Datetime zu Unix-Timestamp umwandeln

Heute musste ich mir eine Funktion für Visual Basic Script schreiben, welche mir das aktuelle Datum und die Uhrzeit in einen Unixtimestamp konvertiert.

VB-Script:

Benutzer aktivieren mit WinNT

Das folgende Codesnippet prüft ob ein bestimmter Benutzer auf einem vorgegebenen Computer deaktiviert ist und aktiviert das Benutzerkonto bei Bedarf wieder.

Neuen Kontakt in Outlook anlegen

Einen Kontakt im Outlook-Adressbuch lässt sich mit den folgenden Zeilen ganz individuell anlegen. Ein Anwendungsfall könnte z.B. ein Import aus einem eigenen Dateiformat nach Outlook sein.

Weitere Properties:
HomeAddressCity, HomeAddressCountry, HomeAddressPostalCode, HomeAddressStreet, HomeFaxNumber, HomeTelephoneNumber, MobileTelephoneNumber, PersonalHomePage, BusinessAddressStreet, BusinessAddressCity, BusinessAddressState, BusinessAddressPostalCode, BusinessAddressCountry, oder BusinessTelephoneNumber

Neue Notiz in Outlook anlegen

Schnell und einfach eine Notiz in Outlook anlegen… mit den folgenden paar Zeilen VB-Code geht das ganz einfach.

E-Mail per Outlook versenden

Das folgende Beispiel versendet eine E-Mail über ein vorhandenes Outlook-Konto. Dabei können alle möglichen Attribute wie Empfänger, Betreff, Nachrichtentext und sogar Anhänge mitgegeben werden.

Info:
Beim Zugriff auf Outlook kommt ein Sicherheitsdialog.

Neue Aufgabe in Outlook anlegen

Über ein Skript in Outlook eine neue Aufgabe anlegen ist ganz einfach…

Info:
Weitere Eigenschaften könnten sein: Body, CreationTime, LastModificationTime, IsRecurring, StartDate, Status, Importance, Sensitivity, PercentComplete, ReminderTime, Owner, TotalWork, oder ActualWork.

Dateien verschieben mit Fortschrittsanzeige

Nutzt man die Methoden von „Scripting.FileSystemObject“ zum verschieben von Dateien, so wird bei längeren Aktionen kein Status in Form eines Dialogs angezeigt. Das folgende Skript bietet genau dies an:

Existieren gleichnamige Dateien, so kommt sogar die Standardabfrage von Windows, ob die vorhandenen Dateien überschrieben werden sollen.

Offlineverzeichnis manuell synchronisieren

Was Offlinedateien sind habe ich in dem Beitrag „Status von Offlineverzeichnissen anzeigen“ kurz erklärt.
Sollen nun die lokalen Inhalte mit den Inhalten der Freigabe synchronisiert / abgeglichen werden, so macht dies das folgende kurze Skript:

Status von Offlineverzeichnissen anzeigen

Seit Windows 2000 gibt es die Möglichkeit ein Freigabe im Netzwerk lokal zwischenzuspeichern. So ist das Share auch benutzbar wenn die Netzwerkverbindung unterbrochen wird. Diese Funktion nennt sich „Offlinedateien“ und ist im Explorer unter Ordneroptionen einstellbar.
Die folgenden paar Zeilen ermitteln nun den Status einer Freigabe, also ob der Ordner offline verfügbar ist.

Welche Stati gibt es?
„-1“ bedeutet, dass der Ordner nicht offline verfügbar ist.
„0“ bedeutet, dass der Ordner offline verfügbar ist und aktuell auch erreichbar.
„1“ bedeutet, der Ordner ist offline verfügbar und aktuell nicht erreichbar.
„2“ bedeutet, dass der Ordner offline ist, aber der Server wieder erreibar ist.
„3“ Es wurde in den Onlinebetrieb gewechselt und die lokale Kopie unterscheidet sich von dem Freigabeinhalt.

Dateien kopieren mit Fortschrittsanzeige

Nutzt man die Methoden von „Scripting.FileSystemObject“ zum kopieren von Dateien, so wird bei längeren Kopieraktionen kein Status in Form eines Dialogs angezeigt. Das folgende Skript bietet genau dies an.

Wird der Kopiervorgang zwei mal hintereinander ausgeführt, so kommt sogar die Standardabfrage von Windows, ob die vorhandenen Dateien überschrieben werden sollen.