ZIP-Datei per Terminal unter Mac OS erstellen

Ein Archiv vom Typ ZIP lässt sich beim Mac auch per Terminal ganz einfach erstellen.

Eine oder mehrere Dateien packst du wie folgt in ein Archiv:

Screenshots unter Mac OS erstellen

Auch wenn der Mac keine „Druck“-Taste hat, so können relativ einfach Fotos per Tastenkombinationen vom ganzen Bildschirm, einzelnen Fenstern, oder den Menüs erstellt werden.

Gesamter Bildschirm:
Mit Cmd + Shift + 3 wird der gesamten Bildschirm als Datei gespeichert. Mit Cmd + Ctrl + Shift + 3 wird der gesamte Bildschirm in die Zwischenablage kopiert. Cmd + Shift + 4 speichert einen ausgewählten Bereich als Datei. Cmd + Ctrl + Shift + 4 kopiert einen ausgewählten Bereich in die Zwischenablage.

Ausgewählte Bereiche:
Ausgewählte Elemente oder Fenster werden mit Cmd + Shift + 4 und anschließender Leertaste in einer Datei gespeichert. Cmd + Ctrl + Shift + 4 und anschließender Leertaste speichert ein gewähltes Element / Fenster in die Zwischenablage.

 

Per Kommandozeile lässt sich dies noch etwas konfigurieren.

Dateityp ändern:
defaults write com.apple.ScreenCapture type JPG; killAll SystemUIServer (png, jpg, tiff oder pdf sind möglich)
Schatten deaktivieren: defaults write com.apple.Screencapture disable-shadow -bool TRUE; killAll SystemUIServer
Speicherort ändern: defaults write com.apple.Screencapture location /Users/user/screenshots; killAll SystemUIServer
Mit Verzögerung: screencapture -T 10 ~/desktop/screenshot.png

Apple released Mac OS X 10.9 (Mavericks)

Gestern hat Apple eine neue Version des Betriebssystems Mac OS X released. Die Version 10.9 hat den Alias „Mavericks“ und wird erstmals kostenlos (sonst ~ 20€) zur Verfügung gestellt.

Was gibt es Neues?
Das jährliche Update enthält viele (kleine) Verbesserungen für den Finder, den Multi-Monitor-Betrieb, AirPlay, die Energieeinstellungen und hat Akkuleistung und die Performance optimiert. Neu hinzugekommen sind Apple Maps, iBooks, die Passwortverwaltung KeyChain, und Safari 7. Detailliertere Informationen gibt es hier.

Wer kann updaten?
Laut Apple werden folgende Mac’s unterstützt: iMac (ab Mitte 2011), Mac mini (ab Mitte 2011), MacBook Air (ab Mitte 2011), MacBook Pro (ab Mitte 2011) und Mac Pro (ab Ende 2013).
Updaten können aber nur Macs (Intel, 64 Bit) mit installiertem OS X 10.6.7 Snow Leopard oder höher, sowie mit mindestens 8 GByte freiem Festplattenspeicher.

Herunterladen könnt ihr das Mac OS 10.9 im App Store

Das Update bei meinem Mac Mini hat ca. 30 Minuten gedauert.