Storyboarding in PowerPoint mittels Add-In

Heute möchte ich ein Add-In für Microsoft PowerPoint empfehlen, was aus meiner Sicht ein Schattendasein führt, obwohl dieses durchaus für ProductOwner, Produktmanager, oder sogar UX-Designer erwähnenswert ist.

Dieses kann dazu verwendet werden grafische Benutzeroberflächen zu entwerfen, User Story’s zu visualisieren, oder Abläufe darzustellen. Auch wenn es für diese Anwendergruppe professionelle Mockup / Wireframe Programme gibt, so ist das doch eine wirklich gute und kostenlose Möglichkeit.
Innerhalb von PowerPoint biete dieses vorgefertigte Formen, Texte, Animationen, Grafiken und Steuerelemente an, sowohl für Desktop also auch die Mobile-Plattform, welche auf den üblichen Folien eingefügt, angeordnet und angepasst werden können.

Bisher kam das Add-In mit dem langen Namen „Team Foundation Server (TFS) Office Integration Tool“ mit Visual Studio 2012 wenn PowerPoint (2007+) bereits installiert war. Seit einiger Zeit existiert für dieses aber auch ein separates Installationspaket, welches hier heruntergeladen werden kann.

Weitere Informationen und Screenshots gibt es auf den folgenden Seiten:
Storyboard a User Story or Requirement Using PowerPoint
Storyboard your ideas using PowerPoint

Doppelte Zeilen mit Notepad++ aus Datei entfernen

Notepad++ ist ein komfortabler Text-Editor sowohl für Entwickler als auch Administratoren. Seit der Version 6 können auch doppelte Zeilen innerhalb einer Datei per „Regular Expressions“ gesucht und entfernt werden.

Das geht wie folgt:
1. „Suchen und ersetzen“-Dialog öffnen (Strg + H)
2. Im Feld „Suchen nach“ folgendes eintragen: ^(.*?)$\s+?^(?=.*^\1$)
3. „Ersetzen durch“ leer machen / lassen
4. Häkchen bei „Groß-Kleinschreibung beachten“ setzen
5. Häkchen bei „Am Ende von vorne beginnen“ setzen
6. Option „Reguläre Ausdrücke“ auswählen
7. Häkchen bei „. findet \r und \n“ setzen
8. „Ersetzen“ klicken um den Vorgang zu starten

Es gibt auch Erweiterungen die das noch einfacher ermöglichen, jedoch wollte ich das nur mit Bordmitteln machen.

Lokale Gruppen erstellen, ändern und löschen (Powershell 5.1)

Seit Version 5.1 der Windows Powershell können lokale Gruppen ganz einfach mit den neuen Commandlet’s verwaltet werden.

Neue lokale Gruppe namens „TestGruppe“ anlegen

Beschreibung der lokalen Gruppe „TestGruppe“ ändern

Name der lokalen Gruppe „TestGruppe“ ändern:

Lokalen Gruppe „TestGruppeNeu“ löschen:

Mit „Add-LocalGroupMember“ Benutzer in lokale Gruppe aufnehmen

Mit dem neuen Commandlet „Add-LocalGroupMember“, welches es seit Powershell 5.1 gibt, kann ein Benutzer einer lokalen Gruppe hinzugefügt werden.

Benutzer „Test“ der Gruppe „Remotedesktopbenutzer“ hinzufügen:

Mit „Remove-LocalGroupMember“ Benutzer aus lokaler Gruppe entfernen

Wie ein Benutzer einer lokalen Gruppe hinzugefügt werden kann, habe ich hier verdeutlicht. Das Pendant dazu, also Benutzer aus Gruppe entfernen, zeige ich jetzt.

Benutzer „Test“ aus der Gruppe „Remotedesktopbenutzer“ entfernen:

Zeitzone mit „Set-TimeZone“ setzen

Die Zeitzone für einen Computer kann seit Version 5.1 der Powershell ganz einfach gesetzt werden.

Setzt die Zeitzone auf „UTC“:

Setzt die Zeitzone auf die Deutsche Zeit:

Setzt die Zeitzone auf „Pacific Standard Time“:

Prüfen, welche Zeitzone gesetzt ist geht wie folgt:

Aktuelle Zeit in andere Zeitzonen umrechnen

Im vorherigen Beitrag wurden alle verfügbaren Zeitzonen aufgelistet, aber wie können nun mit verschiedenen Zeitzonen gerechnet werden?

Aktuell eingestellte Zeit zu Universal Time Coordinated (UTC) umrechnen:

oder

Wie früh / spät ist es in Tokio (Japan) gerade?

Wie früh / spät ist es in Arizona (USA) gerade?

Hinweis:
Seit Powershell 5.1 gibt es übrigens die Commandlets „Get-TimeZone“ und „Set-TimeZone“, welche die Anzeige und das Setzen vereinfachen.

Verfügbare Zeitzonen und gesetzte Zeitzone anzeigen

In einer globalen Wirtschaftswelt spielen Zeitzonen, international eindeutige Termine und die Konvertierung zwischen verschiedenen Zeitzonen eine immer wichtigere Rolle.
Darum möchte ich mich in diesem und zwei weiteren Beiträgen diesem komplexen Thema etwas annähern.

Zeigt eine Liste aller Zeitzonen mit der Differenz, dem Offset, zu UTC an:

Zeigt die eingestellte Zeitzone für den verwendeten Benutzer an:

Hinweis:
Seit Powershell 5.1 gibt es übrigens die Commandlets „Get-TimeZone“ und „Set-TimeZone“, welche die Anzeige und das Setzen vereinfachen.

Mit „Get-Random“ zufälliges Element aus Array auswählen

Mit dem Commandlet „Get-Random“ können verschiedene Dinge zufällig gemacht werden, wie in den vergangenen Beiträgen vorgestellt wurde.
Aber wie kann das Commandlet aus einem Array von vorhandenen Strings einen zufällig auswählen und ausgeben?

Die möglichen Optionen werden per Parameter übergeben, hier die Farben: